Menu

Guardians of the Galaxy Vol. 2

GotG HP200Kinostart: 27.04.2017

FSK: ab 12 freigegeben

Endlich kehren die abgefahrensten und populärsten Helden der Galaxie wieder auf die Leinwand zurück! Nachdem Peter Quill alias Star-Lord und seine exzentrischen Gefährten den Planeten Xandar gerettet haben, fliegen die Guardians als Söldner durchs All, um das Universum zu beschützen.

Während die Songs des neuen fantastischen Mixtapes „Awesome Mix #2“ Tempo, Stimmung und Schwung vorgeben, erzählt das zweite Abenteuer, wie das Team darum kämpft, die neu gefundene Familieneinheit zusammenzuhalten. Dabei durchkreuzen die Guardians die unbekannten Weiten des Alls, um die wahre Herkunft von Peter Quill zu lüften. Im Verlauf der packenden Geschichte werden aus alten Gegnern neue Verbündete und unsere Helden bekommen Unterstützung von beliebten Kultfiguren aus den klassischen Marvel-Comics. Damit dehnt sich das Marvel Cinematic Universe weiter aus.

Geschrieben und inszeniert wurde GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 2 von James Gunn, der bereits bei GUARDIANS OF THE GALAXY Regie führte und zudem das Drehbuch zu DAWN OF THE DEAD („Dawn of the Dead“, 2004) schrieb. Produziert wird der Film von Kevin Feige und unterstützt von den ausführenden Produzenten Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Jonathan Schwartz, Nikolas Korda und Stan Lee.

Die Hauptrolle von Peter Quill alias Star-Lord übernimmt erneut Chris Pratt (JURASSIC WORLD, GUARDIANS OF THE GALAXY). Zoe Saldana (GUARDIANS OF THE GALAXY, STAR TREK BEYOND) ist wieder als Gamora und Dave Bautista (JAMES BOND 007 – SPECTRE, GUARDIANS OF THE GALAXY) als Drax zu sehen, während im englischen Original Vin Diesel (GUARDIANS OF THE GALAXY, FAST & FURIOUS 7) erneut als Baumwesen Groot und Bradley Cooper (JOY – ALLES AUSSER GEWÖHNLICH, AMERICAN SNIPER) als sprechender Waschbär Rocket zu hören sind.

Darüber hinaus spielt Michael Rooker, bekannt aus GUARDIANS OF THE GALAXY und dem Serienhit „The Walking Dead“, erneut Yondu und Karen Gillan (GUARDIANS OF THE GALAXY, THE BIG SHORT) ein weiteres Mal Nebula, während Pom Klementieff (INGRID GOES WEST, OLDBOY) Mantis, Elizabeth Debicki (DER GROSSE GATSBY, EVEREST) Ayesha und Chris Sullivan, bekannt aus den Hit-Serien „The Knick“ und „This Is Us“, Taserface verkörpert.
In weiteren Rollen sind als Kraglin Sean Gunn, bekannt aus GUARDIANS OF THE GALAXY und der Kultserie „Gilmore Girls“, als Tulik Tommy Flanagan (GLADIATOR, SIN CITY) und als Meredith Quill Laura Haddock, bekannt aus GUARDIANS OF THE GALAXY und der Hit-Serie „Luther“, zu sehen.
Schließlich finden auch zwei echte Superstars auf der Leinwand zusammen. Dabei übernimmt Sylvester Stallone (CREED – ROCKY’S LEGACY, THE EXPENDABLES) die Rolle von Stakar, während Kurt Russell (THE HATEFUL 8, FAST & FURIOUS 7) Peter Quills biologischen Vater Ego darstellt.


Radio hören

Live ins Studio

b musikwunsch w00

 

Hotline2015

Facebook